2.Station: Bali Reisebericht

Die Insel der Götter und Tempel. Strände wie auf Postkarten. Blüten überall und das ganze Jahr. Die Menschen sind wahrscheinlich die freundlichsten auf unserer Erde. Irgendwo auf Bali findet immer ein Fest statt, um den Göttern etwas Gutes zu tun. Blütenaltare sind überall, sogar in Häusern, Wohnungen und PKW’s. Das Straßenbild ist geprägt von Fahrrädern und Mofas. Die Luft  in den Städten ist geschwängert vom Zweitaktergemisch. Vegetation ist üppig, von der wunderschönen Reisterrasse bis zur Exotikfruchtplantage. Gutes Bier können die Balineser auch brauen. Was bei uns der Lottotipp, ist auf Bali der Hahnenkampf, illegal aber an jeder Straßenecke. Hoffentlich hat sich dieses liebenswerte Land nach dem Attentat 2002 nicht zu sehr verändert, es wäre schade.

Aufenthalt:                    3 Tage 2 Nächte

Tagestemperatur:           bis 30 Grad

Hotel:*****                   Raddin Ressort Sanur

Besichtigungen auf Bali:

  • Barong - Tanz und Gamelanmusik in Batubulan
  • Pura Puseh Tempel bei Batuan
  • Künstlerdorf Mas - Galerie Maris
  • Goa Gajeh Tempel bei Beduluh mit Elefantenhöhle
  • Vulkan Batur mit Kratersee bei Penelokan
  • Wassertempel Tirta Empul
  • Taman Ayun Tempel bei Mengwi
  • Sonnenuntergang bei Tanah Lot
Gamelan Musikgruppe
Pura Puseh Tempel
Goa Gajeh Tempelanlage
Vulkan Batur
illegaler Hahnenkampf
Hotel mit Swimming Pool
Tirta Empul Tempel
Taman Ayun
bei Tanah Lot
Tanah Lot Tempel
Sonnenuntergang am Tempel

Barong - Tanz

Pura Puseh

Goa Gajeh

Vulkan Batur

Hotel

Tirta Empul

Taman Ayun

Tanah Lot

Barong Tänzerinnen
Hotelanlage